FÜR KUNDEN - Kunde

1.1 Muss ich mich erst bei Ihrem KTG Online-Service anmelden, um Spulen von Ihnen abholen zu lassen?

Nein, um Spulen abholen zu lassen, benötigen wir keine Anmeldung. Sie müssen lediglich Ihre KTG-Kundennummer kennen, dann können Sie unter "Freimeldung" das entsprechende Freimeldungsformular aufrufen, ausfüllen und Online an uns senden. Sollten Sie Ihre KTG-Kundennummer nicht kennen, können Sie diese unter der Rufnummer 02241 2524-0 erfragen.

1.2 Nach einer Freimeldung erhalte ich ein Fax, dass es sich bei der freigemeldeten Spulen nicht um eine KTG Spule handelt. Wie kann ich KTG Spulen von anderen Spulen unterscheiden?

KTG Spulen haben eindeutige Merkmale: Ab der Spulentype 070 existiert auf beiden Seiten der Spule eine eingebrannte neunstellige Spulennummer, plus Prüfziffer. Ferner ist sie mit dem KTG-Logo gekennzeichnet und mit einem Scanner EAN-Barcode versehen. Weisen die Spulen keine der genannten Merkmale auf, kann keine Abholung durch einen Dienstleister der KTG stattfinden.

1.3 Wie kann ich (Kunde) Ihre Preisliste / Bedingungen einsehen/ downloaden?

Die Preisliste für Endkunden können Sie hier downloaden.
Die Überlassungsbedingungen finden Sie hier.

1.4 Ich kann nicht freimelden, weil ich keine Kundennummer habe. Wo bekomme ich meine Kundennummer?

Ihre KTG Kundennummer können Sie unter folgender Rufnummer erfragen 02241 2524-0.

1.5 Ich bekomme keine Bestätigung über den Eingang der Freimeldung. Was muss ich tun?

Die Bestätigung Ihrer Freimeldung erfolgt nachdem Mitarbeiterin unserer Abteilung Logistik Ihre Freimeldung bearbeitet hat. Die Freimeldungen werden drei bis fünf mal am Tag bearbeitet.

1.6 Wie schnell werden die Spulen von Ihnen abgeholt?

Sobald Ihre Leerspulen-Freimeldung bei uns eingegangen ist, holen wir sie nach spätestens fünf Werktagen frachtfrei von der genannten Abholanschrift wieder ab.

1.7 Meine Freimeldung ist bereits länger als 14 Tage her, soll ich nochmals freimelden?

Im Einzelfall kann es zu Verzögerungen kommen, bedingt durch Feiertage oder ungünstige Witterungsverhältnisse (Starker Schneefall). Ihr Kundenkonto wird bereits mit dem Datum der Auftragserstellung (i. d. R. einen Tag nach Ihrer Freimeldung) entlastet. Wir bitten Sie jedoch, die noch nicht erfolgte Abholung bei uns zu reklamieren. Tel: 02241 2524-100.

1.8 Kann ich als Endkunde auch die Weitergabe von KTG Spulen an Sie melden?

Nein. Eine Weitermeldung von Spulen ist nur für Kabelwerke und Großhändler bzw. Unternehmungen mit entsprechendem Geschäftsinhalt, die einen Großhandelvertrag mit der KTG abgeschlossen haben, möglich.

Sollten Sie Fragen haben stehe wir hier gerne zur Verfügung.

1.9 Kann ich bei Ihnen auch Spulen kaufen?

Selbstverständlich können Sie als Kunde auch KTG-Spulen erwerben. Preise entnehmen Sie bitte unserer Preisliste. Wir erstellen Ihnen gerne ein entsprechendes Angebot. Bitte senden Sie uns dazu ein Telefax mit Angabe des Spulentyps, Menge und Lieferort an 02241 2524-301.

1.10 Für welche Spule muss ich bezahlen und für welche nicht?

KTG bietet den Kabelwerken zwei Überlassungssysteme an. Ein verwaltetes und ein nicht verwaltetes System. Bekommen Sie vom Kabelwerk eine KTG-Spule aus dem "alten", verwalteten System, so müssen Sie, wie gehabt, 15 % des Verkaufspreises ab dem 7. Überlassungsmonat als Miete zahlen. Die ersten 6 Monate sind mietfrei. Diese Spule erkennen Sie an der eingebrannten Spulennummer auf beiden Flanschseiten. Erhalten Sie eine KTG-Spulen aus dem "neuen", verwaltungslosen System müssen Sie keine Verwaltungsgebühren und Mieten bezahlen. Sie können diese Spulen nutzen, so lange Sie wollen. Auf diesen Spulen befindet sich keine eingebrannte Spulennummer. Alle Spulen, sowohl aus dem verwalteten als auch aus dem nicht verwalteten System, holt die KTG frachtfrei bei Ihnen ab.