FÜR WERKE

1.1 Wie können wir unsere Ausgänge beleglos melden?

Besitzen Sie ein Warenwirtschaftssystem können Sie die Ausgangs- oder Änderungsdaten im Ascii-Format der KTG als Datei übersenden. Dabei muss der Satzaufbau einer KTG Abmeldung entsprechen. Diesen Satzaufbau senden wir Ihnen auf Anforderung unter vertrieb@kabeltrommel.de gerne zu. Für weitere Fragen bzgl. der beleglosen Abmeldung via E-Mail oder Diskette beraten Sie gerne unsere Mitarbeiter unter der Rufnummer (02241 2524-206) Können Sie nicht auf Daten eines Warenwirtschaftssystems zugreifen, stellen wir Ihnen gerne kostenfrei unsere moderne Meldesoftware mit Support zu Verfügung. Mit dieser Software können Sie Ihre Abmeldungen beleglos melden sowie bereits gemeldete Bewegungen festhalten. Infos zur KTG-Meldesoftware erhalten Sie über die Mailadresse: vertrieb@kabeltrommel.de.

1.2 Wie kann ich an Kunden im europäischen Ausland KTG Spulen abmelden?

Für viele Firmen im benachbarten Ausland ist die Kabeltrommelgesellschaft seit Jahren ein bekannter Begriff, daher existieren bereits viele Akzeptanzkundennummern. Diese können telefonisch unter 02241 2524-256 erfragt werden. Liegt keine Akzeptanzkundennummer vor, benötigen wir die von Ihrem Kunden unterschriebene und mit dem entsprechenden Firmenstempel versehenen KTG-Bedingungen für die Überlassung von Kabel und Seilspulen. Nach Anlegen der Kundennummer kann die Abmeldung genau wie bei inländischen Kunden erfolgen.

1.3 Kostet es etwas für meinen ausländischen Kunden die Spulen von der KTG abholen zu lassen?

Unter KTG vor Ort finden Sie eine Europakarte mit entsprechenden farblichen Markierungen.

1.4 Was muss ich machen, wenn Ware auf KTG-Spulen in weiter entfernte Länder exportiert wird?

Kann bei Lieferungen davon ausgegangen werden, dass Ihrerseits die Möglichkeit einer Spulenrückführung besteht, empfehlen wir Ihnen eine Meldung auf Ihre Exportkontonummer. Eine Entlastung des Exportkontos erfolgt, sobald uns von einem KTG-Standort der Eingang der Spule gemeldet wird.

Wenn bei Lieferung feststeht, das die Spule nicht mehr zurückgeführt werden kann, (beispielsweise Übersee-Exporte) empfehlen wir den Ankauf der Spule.

Gerne beraten Sie unsere Mitarbeiter der Abteilung Vertrieb und Marketing über die günstigen Werkskonditionen. Unsere Mitarbeiter erreichen Sie unter der Rufnummer 02241 2524-206, oder Mailen Sie uns unter vertrieb@kabeltrommel.de.

1.5 Wie kann ich als Vertragskabelwerk Leerspulen bei Ihnen bestellen?

Melden Sie sich für den Online-Service an. Sie haben dann die Möglichkeit in einem passwortgeschützten Bereich Leerspulenbestellungen aufzugeben. Eine Bestätigung Ihrer Bestellung erhalten Sie via E-Mail.

Anmelden können Sie sich unter Online-Service.

Alternativ dazu können Sie uns unter 02241 2524-313 ein Fax mit Angabe der gewünschten Spulentype, Stückzahl und des gewünschten Liefertermins senden. Falls der Anlieferort abweichend Ihrer Werksanschrift ist, bitte wir dies zu Vermerken.

1.6 Wie kann ich als Vertragskabelwerk Überbestände abholen lassen?

Melden Sie sich für den Online-Service an. Sie haben dann die Möglichkeit in einem passwortgeschützten Bereich ihren Überbestand anzugeben. Eine Bestätigung Ihrer Meldung erhalten Sie via E-Mail.

Anmelden können Sie sich unter Online-Service.

Alternativ dazu können Sie uns unter 02241 2524-313 ein Fax mit Angabe der Spulentype, Stückzahl und -falls gewünscht- des Abholtermins senden. Wenn der Abholort abweichend Ihrer Werksanschrift ist, bitte wir dies zu Vermerken.